HL DSK8 Automatic Pump Control / Pumpensteuerung

Wie immer bei Arbeiten mit 230V gilt äußerste Vorsicht. Die Verkabelung und Inbetriebnahme darf nur durch eine Elektrofachkraft erfolgen. Es besteht Brandgefahr oder Gefahr eines elektrischen Schlages.

Wir hatten vor ein paar Tagen Probleme mit dem Druckschalter der die Pumpe unseres Grundwasserbrunnens steuert.

Das Fehlerbild war leide etwas diffus.

zu lange Schaltzeiten
kein Abschalten
Fehlermeldung der Failure LED auf dem Gehäuse.

Wir haben das eigentlich sehr günstige „Noname“ Teil über dessen Qualität wir sehr überrascht waren einfach mal zerlegt und es uns mal genauer angesehen. Ich gehe die Teile und die Arbeitsweise des Moduls einfach einmal durch.

So sieht das Modul geöffnet aus. Die Abdichtung ist unsere Meinung nach sehr gut.
Hier seht Ihr die Durchflusskammer in dieser befindet sich ein Rückschlagventil mit einem Magnet.
Hier seht Ihr die Membran, sie zieht den Stift, auf dem ebenfalls ein Magnet sitzt, nach hinten wenn sich Druck aufbaut also zb. wenn Du Deinen Wasserhahn schließt.
Hier sieht man die Steuerplatine von der Oberseite. Die Markierung zeigt ein Reed Relais, dieses delektiert den Magnet der von der Membran bewegt wird.
Hier sieht man die Steuerplatine von der Unterseite. Die Markierung zeigt ein zweites Reed Relais, dieses detektiert den Magnet der vom Rückschlagventil bewegt wird.

Wir haben festgestellt das diese beiden Reed Relais nicht mehr zuverlässig funktionierten. Nach dem Austausch läuft das Teil wieder prima. Falls Ihr die Relais austauscht achtet auf die Einbau Richtung! Wie ich oben schon sagte sind wir über die Solidität des relativ günstigen Teils ziemlich beeindruckt.

Was noch weitere Ursachen eines solchen Fehlerbilds sein könnten falls Ihr ebenfalls Probleme mit Eurer Steuerung habt:

Eure Membran ist undicht, Wasser wird in den Ausgleichsbehälter gedrückt somit kann sich die Membran nicht bewegen.
Dreck oder ein kleiner Gegenstand blockiert die Membran oder das Rückschlagventil, so können sich die Magneten nicht bewegen und die Steuerung die Position der Magneten nicht erfassen.

Wie hoffen wir konnten Euch helfen. Vielleicht reichen die Fotos des zerlegten Moduls schon um Euch die Arbeit etwas zu erleichtern.

Wir haben noch eine kleine Frage an Euch: Wie schnell schaltet Euer Modul die Pumpe ab? Bei uns sind es ca. 12 sek. und wir würden gerne wissen ob es bei Euch ähnlich lange dauert. Postet Eure Antwort gerne als Kommentar unter den Artikel. Danke!

Grüße Matthias

Benötigte Teile:*

*keine Werbung oder sog. affiliation-Links

Schreibe einen Kommentar