Bosch Kühlschrank LED

Ihr Gerät ist mit einer wartungsfreien LED-Beleuchtung ausgestattet. Reparaturen an dieser Beleuchtung dürfen nur vom Kundendienst oder autorisierten Fachkräften ausgeführt werden. ( Seite 21, Gebrauchsanweisung Bosch Kühlschrank Bosch KGE36BI41 / 02 ( KG KGEE30A ))

Die blaue und greißlige LED in unserem gefiel mir seit der ersten Minute nicht. Eine LED für einen ganzen Kühlschrank? Dunkle Ecken in den Tiefen des kühlen Aufbewahrungsortes? Nein!

Bosch KGE36BI41 / 02 ( KG KGEE30A ) Explosionszeichnung

Die Idee:
Bestehende LED ausbauen und durch hellere und gelbe LED ersetzen. Stromversorgung der bestehenden LED benutzen und weitere LED parallel und jeweils mit Vorwiderstand dazu schalten.

  1. Der Ausbau der Kunststoffabdeckung ist etwas unschön.
    Die Abdeckung wird von vier Haken gehalten die sich mit etwas sanfter Gewalt (geht schwer!) lösen. Am besten mit viel Geduld die Abdeckung nach und nach mit Kunststoff Werkzeug aufhebeln.
    ACHTUNG: Die Platine ist ebenfalls durch Kunststoff Haken an der Abdeckung befestigt  – steckt aber auch in den Anschlüssen des Kühlschrankes. VORSICHTIG gesamte Abdeckung kurz vor dem kompletten Öffnen nach links heraus ziehen um Platine gleichzeitig aus der Anschlussbuchse zu ziehen. Bei mir kam die Abdeckung natürlich mit einem Ruck und brach die Platine an der Buchse fast komplett ab.

 

 

 

 

2. Elektronik

3. Einbau in den Kühlschrank

4. Fertig

 

 

 

4 Kommentare

Kommentieren →

Hallo Fred, Danke für deinen Kommentar.
Wir wollten in unserem Kühlschrank keine dunkeln Ecken. Deshalb haben wir die vordere LED verstärkt und eine LED-Leiste im hinteren Teil des Kühlschranks montiert. Für die LED-Leiste im hinteren Teil des Kühlschrankes haben wir keine Hochleistungs-LED’s verwendet. Weiter haben wir eine Plexiglas Scheibe mit einem Sand-Papier bearbeitet und als Diffusor eingesetzt. Bei jedem Menschen ist die Blendungs­em­pfind­lich­keit (Photophobie) sehr individuell und unter anderem stark vom Alter abhängig. Deshalb empfehlen wir vor dem festen Einbau der LED‘, wenn möglich einige Tests durch zu führen und ggf. die Leuchtkraft der LED mit einem Spannungsteiler abzuschwächen. (Achtung: Eigenwiderstand der LED)

Hallo, mich würde interessieren wie du es abgebaut hast? Ich kriege die Abdeckung nicht raus. Bei mir Leuchtet die LED nicht, nur manchmal beim Öffnen der Tür. Ich hab den Verdacht, das es am Sensor liegen kann, hab auch nicht herausgefunden, wo er sich befindet. Wenn du Ideen hast, würde ich darauf freuen

Hi Wowa,
Danke für Dein Interesse. Die Abdeckung geht sehr sehr schwer raus. Sie ist mit einigen Wiederhaken in der Kunststoffabdeckung des Kühlschrankes verankert. Leider ist die Zerstörung vorprogrammiert.

Wie oben beschrieben: die Abdeckung löst sich nach und nach und dann mit einem Ruck – da sehr viel Kraft benötigt, wird reißt man die Abdeckung mit einem Ruck heraus: Da die Platine mit kommt, diese aber noch in der Buchse feststeckt, reißt man leicht die Anschlüsse der Platine ab!

Also: Mit einem Kunststoff-Spachtel vorsichtig die Abdeckung ab Hebeln. Sobald der erste Spalt entsteht, wird die Abdeckung auf einer Seite immer wieder zurück schnappen. Am besten zu zweit vorsichtig jede Ecke gleichzeitig heraus Hebeln.

! ACHTUNG bevor Du anfängst: Gerätestecker heraus ziehen!
! Es besteht LEBENSGEFAHR / STROMSCHLAG 230V !

Zu Deinem LED Problem: Die LED wird über einen Reed Schalter gesteuert, der im Steuerpanel sitzt (direkt in dem leeren Feld zwischen „holiday“ und „super“). Also „außerhalb“ des kühlen Teil des Kühlschrankes. Du kannst mit einem Magneten, den Du an diese Stelle hälst die LED schalten (oder eben nicht).
Ich vermute, die Abdeckung lässt sich „problemlos“ demontieren. 😉
Aber Du hast Recht: die LED wird kaum defekt sein – der Reedschalter / Sensor ist da schon etwas wahrscheinlicher. Normalerweiße zeigen Reedschalter die Anwesenheit eines Magnetfeldes an. Wäre also der Reedschalter defekt, würde evtl. die LED dauern an sein und dein Kühlschrank anfangen zu piepsen.
Am besten Du versuchst einmal an die Steuereinheit (vermutlich hinter den Schaltern) zu kommen und dort die LED sowie den Reedschalter zu messen. Vorsicht 230V – bevor Du anfängst immer den Gerätestecker ziehen!

Viel Glück bei Deiner Reparatur!

Schreibe einen Kommentar zu Tobi Antworten abbrechen